Österreichischer Dialogmarketingpreis

Die Shortlist des DMVÖ-Award steht fest

Die 15 Jury-Mitglieder des DMVÖ-Awards haben unter der Leitung von Jurypräsident Werner Schediwy (Leiter Marketing Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien) in diesem Jahr aus 161 Einreichungen, 85 Arbeiten von 27 Agenturen für die diesjährige Shortlist ausgewählt. Welche der nominierten Agenturen letztlich eine Columbus-Trophäe gewinnen kann, wird sich am Abend der Preisverleihung am 16. Mai in der Wiener Metastadt zeigen.

Die besten Aussichten auf Erfolg hat 2013 die Agentur Dialogschmiede mit 14 Arbeiten auf der Shortlist. Es folgen Wien Nord und PKP BBDO mit jeweils sieben Arbeiten (PKP BBDO im Vorjahr noch mit 16 Arbeiten) und die Agenturen Demner, Merlicek & Bergmann und Young & Rubicam mit je sechs Kampagnen. Die auf der Shortlist am häufigsten vertretene deutsche Agentur ist Wunderman mit fünf Nominierungen. (jh)