Investment durch Cologne Invest

Coupies bekommt siebenstellige Finanzspritze

Andreas R. Krebs und Dr. Ardeschir Habibi beteiligen sich an Coupies (Bild: Screenshot Cologne-invest.com)

„Wir haben diese Investition gesucht, um uns im Vertrieb und im Marketing schneller breit aufstellen zu können“, so Coupies-Gründer und -Geschäftsführer Frank Schleimer gegenüber ONEtoONE. Das Unternehmen sei jedoch schon vor der Investition profitabel gewesen.

Coupies betreibt eine App zur Durchführung von Gutscheinaktionen über das Handy. Das Start-up mit Sitz in Köln ist nach eigener Angabe bereits seit 2010 in mehreren europäischen und asiatischen Ländern aktiv. In Hongkong, Taiwan, Singapur und Indonesien ist das Unternehmen mit der Marke Mobile Foxx vertreten; der Marktstart in Australien stehe unmittelbar bevor. In Spanien unterhält Coupies seit Sommer 2011 eine Tochtergesellschaft. Diese bereite aktuell den Markteintritt in Brasilien und Chile sowie ein Pilotprojekt in Argentinien vor.

Werbetreibende könnten aktuell mehr als drei Millionen Verbraucher auf deren Smartphones erreichen, so Coupies. Bis 2013 soll die Zahl verdoppelt werden. Die Beteiligung von Cologne Invest dürfte dies erleichtern. „Wir beobachten schon länger den Markt für Location Based Services und versprechen uns viel vom kombinierten Potenzial lokaler Werbeangebote und bundesweiter Kampagnen mit mobilen Coupons. Nach den Phasen von Entwicklung und Aufbau ist für uns die richtige Zeit gekommen, um in den Markt für Couponing einzusteigen“, so Dr. Ardeschir Habibi von Cologne Invest.

Habibi leitet die Beteiligungsfirma gemeinsam mit Andreas R. Krebs. Ersterer bekleidete zuvor Führungspositionen bei der Bayer AG und gründete 1987 die Unternehmensgruppe Dr. Habibi, die in Immobilien und Unternehmen investiert. Krebs war ebenfalls in der Pharmabranche tätig (Bayer, Wyeth – heute ein Teil von Pfizer, Merz) und ist aktuell freier Unternehmer. Dazu, an welchen Unternehmen Cologne Invest aktuell beteiligt ist, lassen sich auf der Website der Gesellschaft keine Informationen finden; das Büro des Unternehmens war bisher nicht zu erreichen. Offenbar stellt Cologne Invest gerade erst ein Portfolio zusammen.

DW Capital, die Beteiligungsgesellschaft der Kölner Agentur Denkwerk unter der Regie von Axel Schmiegelow (u.a. Sevenload), hatte bereits zuvor in Coupies investiert. DW bleibe auch weiterhin an dem Gutschein-Dienst beteiligt, so Coupies. (re)