Award

Breuninger erhält „NEO Excellence in Multichannel“

NEO Award 2017: Die Preisträger

Auf der Neocom in Düsseldorf sind am 11. Oktober wieder die begehrten NEO-Branchenpreise verliehen worden. Mit dem Preis „NEO Excellence in Multichannel“ hat die Jury in diesem Jahr das Handelshaus Breuninger ausgezeichnet. Breuninger habe sich in der gesamten Ausrichtung des Unternehmens dem Multichannelhandel verschrieben und diese Vision konsequent vorangetrieben, lautet die Begründung der Jury. Insgesamt überzeuge Breuninger mit einem durchdachten Konzept, das auf innovative Weise nicht nur viele Kanäle bespiele, sondern diese darüber hinaus auch geschickt miteinander verzahne. Breuninger verfüge über „das zurzeit wohl beste Kundenbindungsprogramm in Deutschland mit zugleich toller Beratungsqualität on- und offline“, heißt es.

Dr. Sven Bernhardt, CCO und Mitglied der Unternehmensleitung E. Breuninger nahm den NEO in Düsseldorf entgegen. „Als Unternehmen, das seit 136 Jahren am Markt ist, muss man mutig werden. Man muss eine Test-and-Learn Mentalität lernen und darf nie zufrieden sein mit einem Erfolg, den man feiert,“ sagt er. Nominiert in dieser Kategorie war ferner der Radhändler Rose Bikes. Das Befestigungszentrum Reidl e.K. wurde auf Wunsch der Jury besonders erwähnt.

„NEO Personality of the Year“ geht an Dr. Werner Conrad
Der NEO für die „Personality of the Year" ging an Dr. Werner Conrad, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Conrad Electronic. Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass Dr. Werner Conrad „mit Conrad Electronic neue und mutige Wege gegangen ist und ein Vorreiter im Wandel mit dem interaktiven Handel ist. Darüber hinaus engagiert er sich für das Thema interaktiver Handel.“ Dr. Werner Conrad stehe „für die erfolgreiche Transformation von bestehenden Geschäftskonzepten in die digitale Handels-Welt.“

Abermals verliehen: der „bevh Young Business Award“
Der bevh-Arbeitskreis Young Leadership verleiht auf der NEOCOM jährlich den „bevh Young Business Award“. Damit werden Unternehmen gewürdigt, die mindestens eines bis maximal acht Jahre am Markt sind und sich durch besonders innovative Ansätze und spezielle Marketingideen auszeichnen. Der Preis ging dieses Jahr an Modomoto, ein Curated Shopping Service für Männer. „Nicht nur hat das Unternehmen als Pionier ein neues Onlinehandels-Geschäftsmodell eingeführt und damit in sechs Jahren Arbeitsplätze für 250 Mitarbeiter geschaffen, sondern dieses Wachstum ohne Venture Capital mit normalen Bankkrediten erreicht“, so die Jury des bevh Young Business Awards. Für Modomoto nahm Corinna Powalla, Gründerin und Geschäftsführerin den Award entgegen. „Ich glaube, dass wir mit Modomoto einen Nerv getroffen haben und ein Problemlöser für unsere Kunden sind“, beschreibt die Gründerin das Konzept des Curated Shopping Anbieters. (vj)