Personalien

BBDO holt Philipp Dorendorf für Live Kommunikation

Philipp Dorendorf

Die Agentur BBDO Live stärkt ihre kreative Kompetenz mit einem hochkarätigen Neuzugang. Philipp Dorendorf ist ab sofort neuer Creative Director. Der 43-Jährige wird vor allem für die Kunden ExxonMobil und Metro tätig sein und standortübergreifend die Kreation des Live-Kommunikations-Spezialisten leiten.

Dorendorf verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung ganzheitlicher Markenerlebnisse und Content-Konzeptionen für Presse- und Händlerevents, Fahrzeugpräsentationen, Kongresse, Messen, Roadshows und Public Events. Der studierte Grafik-Designer und Kommunikationswirt hat zuletzt bei facts and fiction als Creative Director an den Standorten Köln und Berlin gearbeitet. Davor war Dorendorf für namhafte Agenturen wie DO IT!/TBWA (Düsseldorf) und Avantgarde (Köln) tätig sowie als freier Kreativer für KPP Event (Düsseldorf), insglück (Köln) und Vok Dams (Wuppertal). Er hat für internationale Konzerne wie Toyota, VW Nutzfahrzeuge, Nissan, Goodyear, Unilever, Barilla sowie zuletzt Microsoft und Bayer gearbeitet.

Zu seinen Kunden zählten auch Institutionen wie das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, das Bundespräsidialamt, das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie NGOs wie Innocence in Danger oder die Rheinflanke, eine national tätige Gesellschaft für Jugend und Flüchtlingsarbeit. Seine Projekte wurden mehrfach ausgezeichnet, etwa mit dem Famab Award, German Design Award, if Comm Design, DDC oder den Master of Awards mit einem Social-Film für die Lukas Podolski Stiftung. Philipp Dorendorf ist Mitglied des ADC Deutschland und zudem Dozent und Referent an der Westdeutschen Akademie für Kommunikation (Köln), der Rheinischen Fachhochschule (Köln) und treibhaus 0.8, wo der Branchennachwuchs für Live-Kommunikation ausgebildet wird. (st)