Werbewirkung

AGOF-Reichweitenmessung angepasst an DSGVO

Von nun an wird die deutschsprachige Wohnbevölkerung erst ab 16 Jahren in Deutschland erhoben und ausgewiesen, statt wie bisher ab 10 beziehungsweise ab 14 Jahren. Grund ist die bevorstehenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union, die die Datenverarbeitung von Personen unter 16 Jahren nur nach Einwilligung der Eltern erlaubt. Um eine Vergleichbarkeit zu ermöglichen wurde die neue Grundgesamtheit auch für alle bereits veröffentlichten Daten seit dem 1. Januar 2018 bereitgestellt.