Advertorial

Neue Kunden - So bringen Sie Schwung in Ihren B2B-Verteiler

Diese aufwendige Recherche der Ansprechpartner erlaubt eine gezielte Kontaktaufnahme um beispielsweise den technischen Leiter im Maschinenbau oder den Verkaufsleiter in Unternehmen mit Außendienst zu erreichen. Auch spezielle Funktionen wie Facility Manager, Leiter der QM-Abteilung oder Ansprechpartner in Ämtern und Behörden recherchiert interfon. Damit der Werbetreibende sich vom Umfang und der Qualität der Adressen überzeugen kann, stellt interfon kostenfrei bis zu 100 Musteradressen zur Verfügung. Imen Mazouni, interfon-Beraterin, erklärt im Interview, wie Sie die richtigen Kontakte für Ihr B2B-Marketing gewinnen.

Frau Mazouni, wie häufig wechselt eine Führungskraft den Job?
Durchschnittlich wird eine Führungsposition alle sechs Jahre neu besetzt.

Unser Verteiler umfasst mehr als 20.000 Kontakte – über 3.400 veralten also jährlich?
Korrekt. Die Gründe hierfür variieren stark: Aufstieg, Renteneintritt, Wechsel des Arbeitgebers, ...

Wie kann interfon uns helfen?
Einerseits können wir Ihre richtigen Kontakte bestätigen, andererseits fehlende oder gesuchte Positionen anreichern und ausgeschiedene Entscheider markieren.

Änderungen in der Geschäftsleitung werden bekanntlich im Handelsregister veröffentlicht. Wie kommt man an Änderungen der 2. Führungsebene?
Ausgeschiedene und somit nicht mehr erreichbare Entscheider führen wir in einer Historie, die in den letzten zwölf Jahren auf über 700.000 Einträge angewachsen ist. Nehmen wir an, dass interfon in Ihrem Verteiler zehn Prozent an Karteileichen identifiziert, sparen Sie bei jährlich zwölf Mailings eine Menge an Druckund Portokosten. Zusätzlich können wir den korrekten Ansprechpartner anspielen, so dass Ihr Mailing tatsächlich jemanden erreicht.

Seit Ende Mai gilt die DS-GVO. Was müssen wir jetzt bei der Adresspflege beachten?
Da interfon neben den Firmendaten, die nicht unter den Bereich der DSGVO fallen, nur die Kontaktpersonen ermittelt, haben wir einen großen Vorteil gegenüber dem B2C-Sektor. Die Information zur geschäftlichen Tätigkeit eines Ansprechpartners ist in ihrer Schutzwürdigkeit geringer einzustufen als beispielsweise die von Verbrauchern. Bereits bei der Erhebung informieren wir die Auskunftgebenden über den Zweck, die Verarbeitung und Ihr Widerspruchsrecht. Alle internen Prozesse wurden nach den Vorgaben der DS-GVO geprüft und angepasst. Natürlich begleiten und unterstützen wir Sie in der Planung bis zum Abschluss Ihrer Werbeaktion.