DDV

12. wissenschaftlicher interdisziplinärer Kongress für Dialogmarketing

Acht verschiedene Vorträge und ein Tag voller neuer Erkenntnisse, Anregungen und Diskussionen machen den diesjährigen wissenschaftlichen Kongress aus. Die Referenten kommen von verschiedenen Hochschulen aus Kassel, Münster, Pforzheim, Hamburg, Offenburg, Berlin und Frankfurt. Im Rahmen des Symposiums werden die Themen Dialogmarketing auf der Blockchain, personalisierte Produkte, "Machine Learning" zur Prognose des Kundenverhaltens, Meinungsführer in sozialen Medien, Führungs- und Organisationskonzepte, Warenkorb-Abbrüche und "Conversion-Killer" im E-Commerce auf dem Programm stehen.

Am Nachmittag haben die Teilnehmer erstmals in diesem Jahr die Wahl zwischen zwei parallelen Vortragsslots. Die beiden letzten Vorträge finden dann wieder vor dem gesamten Plenum statt.

Die beiden diesjährigen Moderatoren, Dr. Markus Grässler, Managing Director der GKK Dialog Group, und Professor Ralf Wagner, Inhaber des SVI-Stiftungslehrstuhls für Internationales Direktmarketing der Universität Kassel, führen die Teilnehmer durch den Tag und werden den wissenschaftlichen Gehalt und den Praxisbezug der Beiträge zur Diskussion stellen.

Ebenfalls Bestandteil der Veranstaltung ist die Verleihung des Alfred Gerardi Gedächtnispreises, der an den wissenschaftlichen Nachwuchs geht. Die ausgezeichneten Dissertationen und Abschlussarbeiten werden dabei in Kurzpräsentationen vorgestellt. Im Anschluss an den Kongress erscheint jeweils ein Tagungsband bei Springer Gabler ("Dialogmarketing-Perspektiven"), dessen Bezug in der Kongressgebühr enthalten ist. (red)